Freitag, 22. Juni 2012

Outfit of the day - Casual

Ich bin immer noch enttäuscht von dem Wetter. Es könnte ruhig viel wärmer werden. Dann macht dieser Regen und Sturm auch nichts mehr aus. Wie man auf den Fotos sehr gut erkennen kann: In Hamburg stürmt es.
Dieses Mal gibt es ein sehr unspektakuläres Outfit, ich war ein bisschen in der Stadt unterwegs. Eine einfache Grau-Schwarz-Kombi mit einem Jeanshemd als Akzent (und natürlich 5 kg Armschmuck :-P). Die Guess-Sonnenbrille habe ich aus einem Outlett, ganz günstig geschossen. Ist aber auch schon ewig her.

Ich hatte eine Idee, zu einer kleinen Serie, die ich auf meinem Blog starten möchte, wenn die Idee gut ankommt: Bei manchen Kleidern oder Obterteilen in meiner Graderobe weiß ich manchmal einfach nicht, wie ich sie kombinieren soll, obwohl ich die Sachen so schön finde. Es ist echt schade, das manche Sachen einfach nur rumhängen und nicht zum Einsatz kommen. Deswegen würde ich dann ein Foto von dem jeweiligen Stück hier posten und ihr könnt eure Ideen dazu dann in die Kommentare schreiben. Wie findet ihr das? :-)


Details: Jeansblouse H&M | Bag ZARA | Flats H&M | Skirt H&M | Tshirt H&M | Earrings Accsesoirzes | Glasses GUESS | Bracelets Bijou Brigitte, Claire's, H&M | Watch Vintage


Kommentare:

  1. die Idee mit den Klamotten-Kombi-Vorschlägen finde ich gut! Bin schon gespannt drauf, welche Teile du nicht zu kombinieren weißt und ob ich helfen kann :) deine schönen Bilder muntern mich grad echt auf, ich schreib grad den Post zu den Depressionen und das zieht mich gleich mit runter. Ich bin eben schnell betroffen und hab Mitleid :( ♥♥♥ S

    AntwortenLöschen
  2. der Post ist grad online gegangen :) ich denke nicht, dass ich depressiv bin. Ich wollte bloß über was Wichtiges schreiben und dadurch weniger oberflächlich wirken. Da hab ich die Umfrage gestartet und da die meisten wollten, dass ich was zu Depressionen schreibe, ist das eben dabei rausgekommen. War also nicht mein persönlicher Favorit oder so :) hatte sowieso keinen. ♥♥♥ S hoffe, dass es dir durch die Therapie besser geht! Auf deinen Fotos siehst du immer sehr glücklich aus, da sieht man mal, wie man sich täuschen kann bzw. wie leicht es ist, andere zu täuschen. Schlimm, dass solche unsichtbaren Mauern zwischen Menschen hochgezogen werden, umso schöner finde ich es, dass du mir frei heraus von deinen Problemen zumindest ansatzweise berichtet hast ♥ sei ganz lieb gedrückt!!!

    AntwortenLöschen
  3. Jeansbluse und Maxirock - eine tolle Kombinaton! Respekt :)

    AntwortenLöschen
  4. Finde ich auch eine sehr schöne Idee. Ja, ist manchmal echt schwierig, wie man das Beste Kleidungs Stück Kombinieren soll....

    AntwortenLöschen
  5. hab dir grad einen Blogaward verliehen :) ♥♥♥ S

    AntwortenLöschen
  6. deine haarfarbe ist soo schön!!

    AntwortenLöschen
  7. Die Kombi mit der Jeansbluse sieht hübsch aus! :)

    AntwortenLöschen
  8. Das Wetter geht mir maximal auf die Nerven!!! Frieren im Juni...so soll das doch nicht sein ;(
    Deine Idee für die neue Rubrik finde ich aber super! Also immer her mit den Bildern ;)
    Liebste Grüße und bis ganz bald in Berlin

    AntwortenLöschen
  9. Danke für deinen lieben Kommentar! Sag mal, du bist doch Designstudentin, wie ist das denn so? Braucht man da bestimmte Fähigkeiten schon von vornherein oder lernt man das alles während des Studiums? Sorry für die vielen Fragen :D ♥♥♥ S

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. na ja, man braucht ein bisschen künstlerisches talent, ansonstn gibt man ne mappe mit arbeiten ab und dann wird entschieden :) aber ansonten lernt man unglaublich viel während des studiums. man hat auch im ersten semester noch einstieg ins zeichnen und aktzeichnen und alle programme zu benutzen und so. das mit den fragen macht nichts :D möchtest du auch design studieren, oder wieso fragst du? also, ich studiere kommunikationsdesign, eine mischung aus illustration und grafikdesign
      xoxo <3

      Löschen
  10. ich überlege momentan was ich machen soll :) es gibt da ja so viele verschiedene Studienrichtungen. Vielleicht wär ich auch gut in der Werbebranche aufgehoben, ich hatte schon immer ein großes Überzeugungstalant haha. Will bloß kein Studium anfangen und dann merken, dass es nix für mich ist und entweder abbrechen oder es lustlos durchziehen, das bringt ja beides nix. Deswegen frag ich rum bei Leuten, die die Studiengänge schon ausprobiert haben sozusagen, da bekommt man ja meist ehrlichere Meinungen als wenn man zur Studienberatung geht... also danke dafür! ♥♥♥ S

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. du kommst nicht zufällig am 06.07. nach berlin zum fashion blogger café, oder? dann könnten wir besser darüber sprechen :)

      Löschen

THANK YOU ❤